Primarschule Rümlang

Mitarbeiter Login

Primarschule Rümlang Primarschule Rümlang Primarschule Rümlang

Worbiger News

Klassenlager 6. Klasse

Das Klassenlager der 6. Klasse Manetsch hat vom 27.9. bis 1.10.21 in Tschamut (GR) stattgefunden. Es war eine sehr abwechslungsreiche Woche, in der die Kinder viele verschiedene Erfahrungen gemacht haben.

Neben Wanderungen in den Bündner Bergen zum Lac da Claus oder zum Oberalppass haben sie sich auch im Bogenschiessen geübt oder sind mit "Dojo" in den Tag gestartet. Während der ganzen Woche zeigte sich auch das Wetter von der guten Seite. So stand auch einer nassen Abkühlung im Bergsee oberhalb Sedrun nichts im Wege.

Neben den vielen Aktivitäten stand auch immer die Entwicklung des Klassenspirits im Zentrum. Sei es bei teambildenden Spielen, gemeinsamen Kochen oder beim Tanzen am Abschlussabend - die Kinder haben sich näher kennen- und achten gelernt. Mit viel Spass und Erfolg.

Mittelstufen-Sporttag 2021

Am Donnerstag, 23.9.21 hat der diesjährige Mittelstufen-Sporttag bei wunderbarem Herbstwetter stattfinden können. Die Schülerinnen und Schüler waren mit grossem Einsatz dabei. Sie massen sich bei Hoch- und Weitsprung, Ballwurf und Schnelllauf.

Der traditionelle Fussballmatch der 6.-Klässlerinnen und 6.Klässler gegen eine Mannschaft von Lehrerinnen und Lehrern fiel dieses Jahr eher knapp aus. Drei der vier Partien gingen eng für die Lehrer aus und einmal kamen die Schülerinnen und Schüler zu einem Unentschieden.

Die Emotionen wogten auf dem Feld hoch, legten sich danach beim fairen Handshake wieder und so bleibt der Anlass sicher in positiver Erinnerung zurück.

Schulstart 2021

Rund 400 Kinder haben sich am Freitag der ersten Schulwoche auf dem schwarzen Platz versammelt und sich einen guten Einstieg ins Schuljahr gewünscht.

Trotz der schwierigen Situation mit vielen Corona-Fällen konnte der Anlass bei schönstem Wetter und zur Freude aller Beteiligten durchgeführt werden. Nach ein paar Grussworten der Schulleitung sangen alle Schülerinnen und Schüler des Worbigers "Mir sind e Schuel, wo eifach zwäg isch" und begrüssten so das neue Schuljahr.

Anschliessend bildeten die bisherigen Kinder für die Neuen an der Schule einen Sonnenblumen-Spalier und wünschten ihnen viel Freude für das anstehende Unterrichtsjahr.

Auf Entdeckungsreise

Im Rahmen der Projektwoche des Schulhauses Worbiger erlebten die Kinder vom Kindergarten bis zur 6. Klasse fünf aussergewöhnliche Tage.

Egal, wohin man im Schulhaus Worbiger schaute: Die kreative Vielfalt der Themen kannte fast keine Grenzen. Gerade nach den Einschränkungen der letzten Monate stellten alle Lehrpersonen für die Schülerinnen und Schüler etwas Einzigartiges auf die Beine – und organisierten statt einer Projektwoche für alle Klassen einfach Kunstateliers, Wettbewerbe und Ausflüge für jede der 20 Klassen.

Gerade für die Mittelstufe ist es eine ganz besondere Woche gewesen, kurz zuvor endete für sie die Maskenpflicht während des Unterrichts. Eine Schülerin sagt: „Es war die erste Woche seit langem, in der sich alles wieder ganz normal anfühlte. So wie früher.“

Wie jedes Jahr und doch anders…

Auch dieses Jahr steht neben dem Gemeindehaus ein grosser Tannenbaum, welcher den Einwohnerinnen und Einwohnern von Rümlang etwas Licht in die Adventszeit bringen soll.

Der diesjährige Schmuck wurde von den ca. 400 Kindergartenkindern, Schülerinnen und Schülern der Primarschule Worbiger gebastelt.

In einem normalen Jahr durften jeweils alle Kinder ihren Schmuck selber an der grossen Tanne anbringen. Doch leider wurde auch dieser Anlass Corona-bedingt abgesagt. So hat ein kleines Team von Helferinnen und Helfern das Schmücken übernommen.

Es würde uns freuen, wenn einer Ihrer Spaziergänge an diesen schönen Tannenbaum mit all den verschiedenen Christbaum-Kugeln vorbeiführen würde.


Elternmitwirkung der Primarschule Worbiger, Rümlang

Klassenlager der 6 .Klassen

Vom 24.-28.08. verreisten wir, die 6. Klasse von Frau Oetiker und Frau Bieri, nach Lavin ins Klassenlager.
Im schönen Bündnerland verbrachten wir eine abwechslungsreiche Woche. Wir waren im Seilpark, besuchten das Schloss Tarasp, erkundeten das Dorf Scuol, wanderten durch den Nationalpark und besuchten die Rega-Basis in Samedan. Auch am Abend war immer etwas los. Einmal war zum Beispiel die supererfolgreiche TV-Show "Lavin sucht den Superstar" bei uns zu Besuch und am letzten Abend ging in der Disco die Post ab.
Die Woche wird uns bestimmt allen noch lange in bester Erinnerung bleiben.


Für die 6. Klasse von Frau Roos und Frau Bellante hiess es Koffer packen. Am 21. September 2020 ging es ab ins Klassenlager nach Tschamut (Sedrun). Der grosse Car brachte uns in das sehr kleine aber schöne Bergdorf. Alle Grüppchen bezogen glücklich ihre Zimmer mit fantastischer Aussicht! Am Abend mussten abwechslungsweise Schülerinnen und Schüler mit Peter und Silvia (Eltern von Frau Roos) kochen.
Aussderdem unternahmen wir viele coole Dinge: Bogenschiessen, Lamatrekking, Filmabend, Nachtwanderung, Pingpong- und Tischfussballturniere. Natürlich spielten wir auch viele lustige Spiele und der Discoabend durfte nicht fehlen!
Viele freuten sich dann wieder auf ihr Zuhause. Das Klassenlager war ein einmaliges Erlebnis, das wir nie vergessen werden!

Mittelstufen-Sporttag

Am Donnerstag, 3.9.20 hat einmal mehr der Mittelstufen-Sporttag stattgefunden. Trotz wenig Übungszeit seit den Sommerferien, vor allem für die 4.-Klässler, war die Mehrheit mit grossem Einsatz dabei. Abgesehen von ein paar kleineren Blessuren verlief der Morgen verletzungsfrei.
Am traditionellen Fussballmatch der 6.-Klässler gegen ein Lehrerteam hatten die Schülerinnen und Schüler dieses Jahr wenig Chancen, da das Lehrerteam noch durch Studenten unterstützt wurde. Das Erlebnis wird ihnen sicher trotzdem in Erinnerung bleiben.

Hier geht's zum Fotoalbum...