Primarschule Rümlang

Mitarbeiter Login

Primarschule Rümlang Primarschule Rümlang Primarschule Rümlang Primarschule Rümlang Primarschule Rümlang Primarschule Rümlang Primarschule Rümlang

Repetitives Testen an der Primarschule Rümlang

Viele Übertragungen mit dem neuen Coronavirus finden durch Personen ohne Symptome statt. Um diese Übertragungswege zu unterbrechen, sind verdachtsunabhängige und wiederholte Testungen erforderlich.

Die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich empfiehlt diese repetitiven Tests auch an Schulen durchzuführen. Aus diesem Grund hat die Primarschulpflege entschieden, auch die Primarschule Rümlang für diese Tests anzumelden, um so einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie zu leisten.

Mit den Tests gestartet wird am Montag, 17. Mai 2021. Es werden gepoolte PCR-Spucktest durchgeführt. Diese erkennen eine Infektion mit dem neuen Corona-Virus bereits kurz nach der Ansteckung.
Montags wird in der Schuleinheit Worbiger, dienstags in der Schuleinheit Rümelbach getestet, jeweils während der Lektion von 09.00 – 09.45 Uhr. Vorerst ist geplant, die Test bis zu den Sommerferien durchzuführen. Je nach Pandemielage wird über eine Weiterführung entschieden werden.

Die Eltern haben ein Formular erhalten, auf dem sie um das Einverständnis für ihr Kind für die Teilnahme am Test gebeten werden.

Um ein möglichst repräsentatives Ergebnis und damit die grösstmögliche Sicherheit zu erhalten, sind wir darauf angewiesen, dass alle Kinder getestet werden können. Wir machen die Eltern explizit darauf aufmerksam, dass Kinder, die nicht an den repetitiven Tests teilnehmen, bei einem positiven Fall in der Klasse für 10 Tage in Quarantäne müssen, auch wenn sie selber keine Symptome aufweisen.

Wir danken Ihnen den Eltern für Ihr Wohlwollen und Ihre Unterstützung.

Primarschulpflege Rümlang